• Home
  • News
  • ESG spendet Einsatzfahrzeug für die Feuerwehr Fürstenfeldbruck
09.02.2021

ESG spendet Einsatzfahrzeug für die Feuerwehr Fürstenfeldbruck

Florian Fürstenfeldbruck 11/1 in Dienst gestellt

Gut einhundert ehrenamtlich Aktive bilden das Rückgrat der Freiwilligen Feuerwehr Fürstenfeldbruck. Tag für Tag stehen sie rund um die Uhr für den Dienst am Nächsten bereit – um zu retten, zu löschen, zu bergen und zu schützen. 
Um diesen unentbehrlichen Dienst der Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr zu unterstützen, spendete die ESG, die ihre Firmenzentrale unweit der Feuerwache hat, ein Fahrzeug. Bereits im Mai vergangenen Jahres übergab Christoph Otten, CEO der ESG, einen Mercedes Sprinter 419 an die Freiwillige Feuerwehr Fürstenfeldbruck. Anschließend bauten die drei hauptamtlichen Gerätewarte das Fahrzeug bis zum Jahresende in Feuerwehreigenleistung zu einem Einsatzfahrzeug um. Es ersetzt künftig das nach unzähligen Einsätzen „in die Jahre gekommene“ alte Mehrzweckfahrzeug (MZF). Am 5. Januar konnte Florian Fürstenfeldbruck 11/1, wie der offizielle Rufname des MZF lautet, nun in Dienst gestellt werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Fahrzeugspende einen Beitrag zur Einsatzbereitschaft unserer Feuer-wehr in Fürstenfeldbruck leisten können. Ehrenamtliches Engagement nimmt auch in der Unternehmenskultur der ESG einen wichtigen Platz ein – viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den unterschiedlichen Hilfs- und Rettungsorganisationen ehrenamtlich aktiv. Dieses Engagement zu ermöglichen und zu unterstützen verstehen wir als Teil unserer unternehmerischen Verantwortung“, sagte Christoph Otten anlässlich der offiziellen Indienststellung und wünschte allzeit gute und sichere Fahrt.

Die ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH zählt zu den führenden deutschen Unternehmen für die Entwick-lung, Herstellung, Integration, Instandhaltung und Betreuung komplexer, sicherheitsrelevanter Systeme, Missions-ausrüstung, Software und IT. Die ESG ist zugelassener Luftfahrtbetrieb für Luftfahrzeuge und Luftfahrtgerät der Bundeswehr und luftfahrttechnischer Betrieb nach EASA Part 21J, EASA Part G und nach EASA Part 145. 
Unabhängigkeit, Ingenieursgeist und eine tiefgreifende Domänenkenntnis sind Kern ihrer unternehmerischen DNA. Als verlässlicher Technologie- und Innovationspartner der Bundeswehr, Behörden und Industrie bietet die ESG seit über 50 Jahren maßgeschneiderte kundenspezifische Lösungen, Services und Produkte für Sicherheit in einer vernetzten Welt. 

Mehr als 2.000 Mitarbeiter der ESG-Gruppe mit den Marken ESG DEFENCE + PUBLIC SECURITY, CYOSS und ESG MOBILITY stehen für Leidenschaft für Technologie und verlässliche Leistungserbringung.
 

zurück