Geschäftsführung
Kai Horten & Jörg Ohlsen
Kai Horten

Kai Horten studierte Luft- und Raumfahrt an der Universität der Bundeswehr in München mit Abschluss Dipl.-Ing. Univ. Seine berufliche Laufbahn begann er 1989 als Luftfahrzeugtechnischer Offizier bei den Marinefliegern, wo er bis 1995 verschiedene Leitungsfunktionen im Bereich der Wartung und Instandsetzung der Bordhubschrauber der Bundesmarine innehatte.
Von 1995 bis 1999 war er als Leiter Beschaffung in einer Versorgungsorganisation der französischen, deutschen und italienischen Marineflieger sowie als Leiter des deutschen Verbindungsbüros bei den französischen Marinefliegern in Toussus-le-Noble bei Paris tätig. Im Anschluss daran wechselte er zu Eurocopter und leitete dort ab dem Jahr 2000 die integrierte Logistik des deutsch-französischen Hubschrauberprogramms TIGER. Ab 2003 war Herr Horten im Verteidigungsgeschäft von EADS als Chef des Stabes an Aufbau und Leitung der Geschäftseinheit Verteidigungs- und Kommunikationssysteme beteiligt und verantwortete dort zuletzt den Programmbereich Marinesysteme, den er 2006 in das mit ThyssenKrupp aufgebaute Gemeinschaftsunternehmen ATLAS Elektronik einbrachte - bis 2011 war er dort als Geschäftsführer tätig.  Ab Oktober 2011 führte Herr Horten als CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung Premium AEROTEC.

Zum 1. Januar 2014 wurde Kai Horten zum Geschäftsführer der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH bestellt.

Jörg Ohlsen

Jörg Ohlsen studierte Maschinenbau an der Fachhochschule Hamburg.
Nach dem erfolgreichen Studienabschluss als Dipl.-Ing. (FH) begann er seine berufliche Laufbahn im Bereich Simulationstechnologie / Produktionsplanung bei der EDAG Engineering & Design AG.
Nach mehreren Führungspositionen in den Bereichen Simulationstechnologie, Materialfluss, Robotersimulation sowie Produktentwicklung, führte ihn seine Karriere im April 2008 an die Spitze der EDAG Engineering GmbH, als deren CEO.
Von Januar 2014 bis Dezember 2014 verantwortete Ohlsen als CTO der EDAG Engineering AG unter anderem die erfolgreiche Integration der Rücker AG in die EDAG Engineering AG. Anschließend gestaltete er als CEO der EDAG Engineering GmbH und als CEO der EDAG Engineering Group AG Schweiz den weiteren nationalen und internationalen Wachstumskurs der Unternehmen aktiv mit.

Zum 1. Oktober 2018 wurde Jörg Ohlsen als Geschäftsführer der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH bestellt. Gemeinsam mit Kai Horten trägt er die Verantwortung für die gesamte ESG-Gruppe. Jörg Ohlsens Schwerpunkt liegt dabei auf der weiterhin erfolgreichen Entwicklung des weltweiten Automotive-Geschäfts - er ist zudem Geschäftsführer der ESG MOBILITY GmbH.