Informationstechnische Ausbildung
Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in

Da sich für unsere technischen Ausbildungsplätze überwiegend männliche Bewerber interessieren, wir uns aber eine gesunde Mischung aus Frauen und Männern innerhalb der Ausbildung wünschen, möchten wir explizit Schülerinnen und junge Frauen ermutigen, sich bei uns zu bewerben, um einen der angebotenen Ausbildungsplätze zu ergattern!

Wen wir suchen

Für eine Ausbildung in der Informatik suchen wir Schüler, die demnächst ihre mittlere Reife oder ihr Abitur mit guten bis sehr guten Noten abschließen. Auch wenn du im Laufe deines Studiums festgestellt haben solltest, dass dieses für dich zu wenig Praxisbezug aufweist, du dich aber weiterhin für IT und Software interessierst, dann sind unsere Ausbildungsplätze genau das Richtige.

Was wir erwarten

Wir erwarten einen Schulabschluss mit guter bis sehr guter Note im Fach Mathematik und bei Realschulabschluss Gleiches auch im Fach Informationstechnologie. Zudem solltest du ausgeprägtes Interesse an IT- und Softwarethemen mitbringen. Erste praktische Erfahrungen mit Programmierung, sind keine Voraussetzung, aber durchaus von Vorteil für die informationstechnische Ausbildung.

Für die persönliche Zusammenarbeit wünschen wir uns Bewerber, die eine gute Allgemeinbildung mitbringen, engagiert, selbständig, zuverlässig, motiviert und flexibel sind. Gute kommunikative Fähigkeiten und gutes Auftreten sind zudem wichtig. Wenn du dich in dieser Beschreibung wiedererkennst und dir die ESG als Ausbildungsbetrieb gut vorstellen kannst, dann freuen wir uns auf deine Bewerbung.

Was wir bieten

Die ESG bietet dir eine fundierte Ausbildung mit guten Zukunftsperspektiven sowie eine entsprechend zuverlässige Betreuung während deiner Ausbildungszeit. Die Mitarbeiter der Personalabteilung sind deine ersten Ansprechpartner und stehen dir während der gesamten Ausbildungszeit als Mentoren bei Fragen und Beratungsbedarf zur Verfügung. Während du nacheinander verschiedene Abteilungen durchläufst, um verschiedene Bereiche und Prozesse des Unternehmens kennenzulernen, wirst du von dem Team betreut, in dem du den jeweiligen Ausbildungsabschnitt verbringst.

Darüber hinaus fördert die ESG den Zusammenhalt und Austausch. Junge Auszubildende und Fortgeschrittene, die ihre Ausbildung bereits abgeschlossen haben und mittlerweile fest bei uns angestellt sind, führen wir bewusst zusammen. Zudem betreuen erfahrene und in speziellen Bereichen besonders fähige Auszubildende ihre jüngeren und weniger erfahrenen Kollegen und geben ihr Wissen weiter.

So gelingt es unseren Auszubildenden schnell, kleine und informelle Teams zu bilden und im Unternehmen ein unterstützendes Netzwerk aufzubauen. Bei Fragen und Unsicherheiten kannst du dich jederzeit an die richtigen Ansprechpartner oder Mentoren wenden. Und du kannst sicher sein, dass sie stets ein offenes Ohr haben und sich kümmern. Kurz gesagt: Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass sich unsere Auszubildenden in der für sie neuen Welt der Unternehmenspraxis von Beginn an wohl und gut aufgehoben fühlen.

was unsere Auszubildenden sagen
Ausbildung Fachinformatiker und anschließend berufsbegleitendes Studium: flexible Arbeitszeiten & Homeoffice machen es möglich!

Ich habe nach Abschluss meines Abiturs direkt bei der ESG als Auszubildender Fachinformatiker Anwendungsentwicklung begonnen. Im Zuge der Ausbildung durchlief ich mehrere Abteilungen innerhalb der Firma und konnte so interessante Einblicke in unterschiedliche Bereiche gewinnen. Neben der praktischen Ausbildung im Betrieb, gab es zusätzlich noch blockweisen Unterricht in der Berufsschule. Als Ergänzung zum Unterricht in der Berufsschule und auch zur Prüfungsvorbereitung gab es Kurse in der ESG. Diese wurden teils von anderen Auszubildenden oder aber auch erfahreneren Kollegen gehalten und stellten eine sehr sinnvolle Ergänzung dar, da so Gelerntes mit kleineren Praxisaufgaben verknüpft werden konnte.

Gegen Ende der Ausbildung hatte ich die Chance, mich zwischen zwei Abteilungen entscheiden zu können, welche mir beide angeboten hatten, mich zu übernehmen. Ich bin nun im Bereich Softwareentwicklung für Führungssysteme tätig. Hier durfte ich bereits an mehreren Projekten mitwirken - unter anderem bei dem Ausbildungssimulator Joint Fire Support Team (Film Joint fire support). Hier war ich an der Entwicklung von vielerlei Softwarekomponenten beteiligt und durfte am Ende auch bei der Integration und Abnahme beim Kunden vor Ort dabei sein. So konnte ich das Ergebnis der Entwicklungsarbeit live sehen und so auch genauer verstehen, wie das Endergebnis vom Kunden benutzt wird.

Da es immer mein Wunsch war, zusätzlich zur Ausbildung noch ein Studium zu absolvieren, ich aber nicht aufhören wollte zu arbeiten, entschied ich mich in Abstimmung mit meinem Vorgesetzten für ein Fernstudium. Hierfür erhalte ich von der ESG Unterstützung durch eine regelmäßige Beteiligung an den Studienkosten. Außerdem konnte ich meine wöchentliche Arbeitszeit reduzieren sowie die Möglichkeit des Working@Home ausgiebig nutzen, sodass ich genug Zeit für das Studium habe.

Besonders gut gefällt mir in der ESG die Zusammenarbeit mit den anderen Entwicklern. Der ständige Austausch und die Hilfsbereitschaft ermöglichen ein sehr angenehmes Arbeiten. Auch die Offenheit und Hilfsbereitschaft meines Vorgesetzten tragen zu dem sehr angenehmen Arbeitsumfeld bei. 

 
Jobbörse bei der ESG
Aktuelle Ausbildungsplätze
Offene Stellen
Bei Fragen helfen wir dir gerne weiter.

Kathleen Fuhrmann
Tel.:  089 92161 4880